Evang. Luth. Kirchengemeinde Himmelkron      - Gemeinsam Leben Gestalten -

Tischabendmahl

In Anlehnung an das letzte Mahl Jesu, hatte die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Himmelkron, am Gründonnerstag den 18. April 2019 zu einem Gottesdienst, mit gemeinsamen Tischabendmahl, in die Stiftskirche eingeladen. Im Mittelgang der Kirche war vom Kirchenvorstand eine lange, festlich geschmückte, Tafel aufgebaut worden, an der alle Besucher Platz fanden. Am gedeckten Tisch in der Kirche sitzend konnte somit der Gottesdienst in einer nicht alltäglichen Form gefeiert werden.

Unter dem Motto „Ziemlich beste Freunde“ thematisierte Pfarrer Michael Krug in seiner Ansprache die große Bedeutung von Freundschaft, anhand einer kurzen Lesegeschichte und zog die anwesenden Besucher, durch gezielte Fragen mit in das Geschehen ein. Ein Satz von Angelika Walser bringt das Thema Freundschaft auf den Punkt , so Pfarrer Krug:

„Freundschaft braucht die Erkenntnis, das mir hier ein Schatz gegenübersteht, der mein Leben bereichern kann.“

Der Höhepunkt des Gottesdienstes war natürlich das Tischabendmahl, welches an das letzte Mahl Jesu mit seinen Jünger erinnert, dass in der Nacht seines Verrats gefeiert wurde.

Jesus dankte Gott für das Brot und für das Leben selbst, er teilte es aus und sagte: Ich gebe euch mein Leben, damit ihr gestärkt werdet und leben könnt in den Stürmen des Lebens. Dann nahm Jesus den Kelch, dankte Gott für den Wein und sagte: Das ist die Verbindung mit euch gegen allen Tod. Wann immer ihr daraus trinkt, erinnert euch daran, wie gut es Gott mit euch meint.

Jeder Gottesdienstbesucher konnte vom Wein kosten und ein Stück vom köstlichen Brot probieren, das extra von der Bäckerei Kaupper für diesen Anlass gebacken worden war. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden halfen beim Verteilen des Brotes und übernahmen die Lesungen und Fürbitten im Gottesdienst. Im Nachgang konnten die Besucher noch bei Brot, Wein, Olivenöl und orientalischen Gewürzen, an der Tafel im Kirchenschiff, den Abend entspannt ausklingen lassen.