Evang. Luth. Kirchengemeinde Himmelkron      - Gemeinsam Leben Gestalten -

Neues aus der Bücherei

Bewegtes Lernen in der Bücherei Himmelkron

Am 4.4.2019 durften die beiden ersten Klassen mit ihren Lehrerinnen Frau Folosea und Frau Löwe den Unterricht wieder in die Bücherei Himmelkron verlegen. Rebecca Fritz, Silvia Henke und Yvonne Kees vom Büchereiteam hielten vielfältige Lernaufgaben und ein Bilderbuchkino rund um das Thema Frühling bereit. An verschiedenen Stationen konnten die Kinder nicht nur die Räume der Bücherei genauer kennenlernen, sondern auch manche Tiere und Pflanzen im Frühlings-garten. Frühlingsverse in einem Frühlings-ABC ordneten die Kinder gut, weil sie schon prima lesen und schreiben können. Genaues Zuhören und Gesehenes sprachlich richtig zusammenfassen, das übten alle Kinder mit „Grabowski“ im Bilderbuchkino. „Lesen können macht Spaß!“ Damit die Welt entdecken und verstehen – spannend.

Räumen in der Bücherei

In den Osterferien trafen sich Rebecca Fritz, Silvia Henke, Yvonne Kees, Nicole Pittel und Yvonne Pittel vom Büchereiteam, unterstützt durch Frau Dirauf vom St. Michaelsbund Bamberg, zu einer Räumaktion in der Bücherei . Von 8.00 Uhr morgens bis in den späten Abend wurden Bücher aussortiert, neu geordnet und gleich neu beschriftet. Alles ging Hand in Hand und so erstrahlte am Abend das Romanzimmer, die Erwachsenensachbuchregale und der Jugendbuchbereich in neuem Glanz. Ganz nebenbei wurde der Platz für den Durchbruch in einen weiteren Raum für die Bücherei geschaffen und in der zweiten Ferienwoche konnten die nötigen Bauarbeiten dann auch gleich durchgeführt werden. So kommen wir unserem Ziel einen neuen Raum für unsere Bücherei zu gestalten schon erheblich näher.

Bücherspenden und Flohmarkt

In den vergangenen Wochen und Monaten erhielt die Bücherei wieder zahlreiche Bücherspenden, die am großen Straßenfestflohmarkt am Pfingstmontag wieder zum Verkauf angeboten werden. Der Erlös wird, wie jedes Jahr,  zur Anschaffung aktueller Literatur für unsere Bücherei verwendet. Allen Spendern sei hier herzlich gedankt. Leider nehmen wir,  aus Platzmangel, keine Bücher mehr an und bitten um Verständnis. Gerne wieder nach den Sommerferien!