Evang. Luth. Kirchengemeinde Himmelkron      - Gemeinsam Leben Gestalten -

Wir sagen Danke!

Abschied von Doris Luthner

In einem bunten Familiengottesdienst am 1. Advent wurde Doris Luthner, die langjährige Leiterin der Kindertagesstätte „Garten Eden“ in Himmelkron, offiziell von der Kirchengemeinde verabschiedet.

Vor mehr als 43 Jahren kam Doris Luthner in den Kindergarten Himmelkron. Damals fuhr sie einen VW Käfer der mit bunten Blumen dekoriert war, passend zur Flower-Power Zeit. Damals gab es auch kritische Stimmen ob wohl diese Person das richtige für die Himmelkroner Kinder ist, so Pfarrer Krug in seiner kurzen Laudatio. In ihrer Zeit als Erzieherin und später als Leiterin der Kita, hat sie es allen Kritikern mehr als bewiesen, dass sie die richtige ist. Über mehrere Generationen hat sie eine Vielzahl von Kindern auf ihrem Weg in einen neuen Lebensabschnitt begleitet und unterstützt. Ihr lag die christliche Prägung der Kinder ebenso am Herzen wie die gute und harmonische Zusammenarbeit mit Eltern, Mitarbeitern, Schulen und anderen Institutionen. In der heutigen Zeit gibt es wohl kaum noch Menschen die über eine so ungewöhnlich lange Periode ihrem Arbeitgeber treu bleiben und mit großem Engagement, Freude und Liebe ihren Beruf ausfüllen. Der Name Doris Luthner ist und wird auch in Zukunft immer im positiven Sinne mit Kita „Garten Eden“ verbunden bleiben.

Der emotionale Abschied von Doris Luthner wurde vom Mitarbeiterteam zusammen mit den Kindern und dem Elternbeirat vorbereitet. Pfarrer Krug übergab Doris Luthner eine Tonschale die extra für die ausscheitende Leitung getöpfert wurde. Ein Schale aus ineinandergeflochtenen Händen die als Symbol für die Verbundenheit zur Kita stehen soll. Mehrere Kinder aus dem Hort verlasen stellvertretend für alle Kindergartenkinder Dankes- und Glückwünsche für ihre Doris und füllten die Schale mit Geschenken für ihren wohlverdienten Ruhestand. Zusammen mit ihren Erzieherinnen sangen die Kinder ein Abschiedslied für Doris Luthner.

Auch das Mitarbeiterteam hatte eigens zum Abschied ihrer Chefin ein Lied gedichtet, dass ihre wesentlichen Charakter-Eigenschaften noch einmal zum Ausdruck brachte. Zum Abschluss wurde sie ganz wie am Ende der Kindergartenzeit üblich, von ihren Mitarbeiterinnen, über eine Holzbank in ihren neuen Lebensabschnitt begleitet. Am anderen Ende der Bank wurde sie von ihrem Ehemann Rudi und ihren Kindern in Empfang genommen.

In ihrer emotionalen Abschiedsrede bedankte sich Doris Luthner noch einmal für die gute und lebensprägende Zeit im Kindergarten. Der Abschied fällt ihr merklich schwer aber sie freut sich auch auf ihren neuen Lebensabschnitt und wünscht ihrer Nachfolgerin Sonja Muck viel Glück und Erfolg mit ihrer neuen Aufgabe.

Für den Kindergarten- und Diakonieverein Himmelkron als Träger der Kita „Garten Eden“, überbrachte Carmen Back Grußworte und Glückwünsche für die langjährige und erfolgreiche Tätigkeit im Kindergarten. Auch der neue Elternbeirat, vertreten durch Frau Smorra, sparte nicht mit Dank an Doris Luthner und übergab ein Bild mit Fingerabdrücken der derzeitigen Kinder als Erinnerung an die ausscheidende Leitung. Für die politische Gemeinde gratulierte 1. Bürgermeister Gerhard Schneider für die ausgezeichnete, ausdauernde und zielführende Arbeit im Kindergarten und wünschte Doris Luthner alles Gute für ihren verdienten Ruhestand.

Im Anschluss durfte gefeiert werden. Der Elternbeirat und das Erzieherteam der Kita hatte im Kreuzgang adventliche Leckereien und Getränke vorbereitet um den Abschied mit Anekdoten und einem kleinen Pläuschchen nachklingen zu lassen.

Wir sagen Danke für die tolle Zeit und wünschen Doris Luthner und ihrer Familie alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt und ein langes und gesundes Leben.

 

0Z5A1925
0Z5A1931
0Z5A1933
IMG 4366
IMG 4368
IMG 4370
IMG 4371
IMG 4374
IMG 4378
IMG 4385
IMG 4395
IMG 4420
IMG 4423
IMG 4428
IMG 4434
IMG 4441
IMG 4448
IMG 4451
IMG 4459
IMG 4465