Evang. Luth. Kirchengemeinde Himmelkron      - Gemeinsam Leben Gestalten -

  • Home
  • Gruppen + Kreise
  • Pfadfinder

Pfadfinder in Himmelkron

VCP Himmelkron Graf Otto von Orlamünde

Graf Otto von Orlamünde war der Gründer des Klosters und somit später auch der des Ortes Himmelkron. Daher haben wir den Namen dieses Mannes für unsere Pfadfindergruppe gewählt.
Pfadfinder – was ist das?

Pfadfinden – das ist, bei allen Traditionen, vor allem zeitgemäße Jugendarbeit. Pfadfinden – ist Spiel, Spaß und Abenteuer – gemeinsam in der Gruppe Erfahrungen zu sammeln und einfach mal Dinge auszuprobieren und die Welt kennen zu lernen. Durch eine Mischung von Selbsterziehung, gemeinsamen Werten und Engagement hilft Pfadfinden jungen Menschen, sich in der heutigen Welt zu orientieren. Pfadfinden bietet Jugendlichen Freiräume, um sich auszuprobieren und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. In der Gruppe lernen Mädchen und Jungen gemeinsam zu leben, mit zu entscheiden und Verantwortung zu übernehmen. Das hilft bei der Entwicklung von Teamgeist, Toleranz und Hilfsbereitschaft.
Pfadfinder – für wen ist das?

Bei uns finden und engagieren sich die unterschiedlichsten Leute. Jeder kann hier seine Fähigkeiten und Ideen einbringen. Wer Spaß daran hat, neue Freunde kennen zu lernen, um mit Ihnen ständig etwas auf die Beine zu stellen, der ist bei uns genau richtig.
Was machen Pfadfinder so?

Grundsätzlich alles, was zusammen Spaß macht:

Pfadfindertechniken wie Feuer machen, Erste Hilfe, Orientieren mit Karte und Kompass, Waldhütten bauen, Sachen selber machen wie Sonnenkollektoren, Seifenkistenrennen, Windräder basteln, Papier herstellen, Töpfern, Schmieden, Holzarbeiten, Großgruppenspiele, Geländespiele, Nachtwanderungen, Feuerspucken, Theater, Musizieren, und Kleinkunst, Fußball spielen, Sportturniere, Projektarbeiten z.B. EXPO, Alternative Energien, Kino – oder selber einen Film drehen, oder nur gemütlich Tee trinken und beisammen sein.
Pfadfinder unterwegs

Zwischendurch finden Wochenendfahrten und Zeltlager statt, Kanu- u. Fahrradtouren, Floßbauen, auf dem Feuer kochen, Lagerolympiade und einmal im Jahr gehen wir für drei Wochen auf Großfahrt, z.B. Schweden, Irland, England, Tschechien, Norwegen, Frankreich . . .
Bei den Pfadfindern werden Träume wahr...

So ähnlich titelte ein Zeitungsartikel über die Himmelkroner Pfadfinder. Seit 21.01.2000 gibt es offiziell die Pfadfinder bei uns. In 2010 feierten wir natürlich unser 10 jähriges Jubiläum. Nicht nur zu feiern wissen die Pfadfinder, sondern auch seit 2008 arbeiteten wir fleißig, mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern, an dem Ausbau des ehemaligen Schafstalles im Grampp-Hof zu unserer Pfadfischeune, die wir 2013 einweihen konnten. Dank auch der finanziellen Unterstützung aus der Gemeinde konnte dieses Projekt verwirklicht werden. Doch zum richtigen Pfadfinderleben gehören Fahrt und Lager, d.h. das einfache Leben mit und in der Natur. Daher geht es für die Sippen jedes Jahr auf mehrere Unternehmungen. Im Frühjahr geht es mit einem Winterlager los, bei dem der gesamte Stamm, auch die Kleinsten, ein Wochenende in einem Haus mit Spielen, Singen, Sport, Spaß ect.. verbringen. Und da alle schon mal beisammen sind, findet auch gleich die Stammesversammlung statt, mit demokratischen Entscheidungen und Wahlen der Ämter. Zu Pfingsten geht es auf ein 5-tägiges Zeltlager bei dem alle Gruppen der Region Fichtelgebirge (Bayreuth, Coburg, Hof, Himmelkron, Rehau, Weiden, Wüstenselbitz) zusammentreffen. Im 2-jährigen Wechsel findet ein Landes- oder Bundeslager statt. Daneben gibt es noch Sippenaktionen wie z.B. Kanufahren und Klettern oder auch die Aktion Friedenslicht. 2009 ging es auf Auslandsfahrt nach Nordirland. 2011 nach Schweden und 2015 nach Katalonien. Zum Wesen der Pfadfinder gehört die feste Gemeinschaft, kleinen Gruppe, Regeln und Versprechen, Learning by doing, Spielen, Leben in der Natur, Übertragen von Verantwortung, Altersstufen.  Um den Nachwuchs zu sichern  wird ca. alle 2 Jahre eine neue Meute gegründet.


Stamm Graf Otto von Orlamünde - gegründet 21.01.2000, ca. 50 aktive Mitglieder

Fledermäuse
gegründet 16.04.2015
MeutenführerIn:
Anna-Sabina Schoberth
Michael Kraus
Alter:
Jahrgang 2006 - 2007
Meutenrunde:
Do. 18.00 - 19.00 Uhr
Backhörnchen
gegründet 06.03.2012
SippenführerIn:
Anna Rebitzer
Simon Fuchs  
Alter:
Jahrgang 2003 - 2004
Sippenrunde:
Di. 18.00 - 19.00 Uhr
Leoparden
gegründet 02.07.2007
Sippenführerin:
Ella Henke
Alter:
Jahrgang 1999 - 2001
Gruppenstunde:
Mo. 17.30 - 18.30 Uhr
Phönixe
gegründet 02.07.2007
Ranger/Rover-Runde Alter:
Jahrgang 1997 - 1999
Projekte, keine regel-
mäßigen Treffen

 

Der Stamm Graf Otto von Orlamünde ist Teil des Landesverband Bayern im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP). Der VCP ist Mitglied im Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände (RDP) und im Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP), im Weltbund der Pfadfinderinnen (WAGGGS) und in der Weltorganisation der Pfadfinderbewegung  (WOSM), im Deutschen Bundesjugendring (DBJR) und in der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (aej)